Raus aus dem Geld-Spiel

Diskussionen rund um das Buch von Robert Scheinfeld


    Merkwuerdige Begebenheiten

    searose
    searose

    Anzahl der Beiträge : 169
    Anmeldedatum : 30.05.10

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 3 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  searose am Di Sep 07, 2010 7:46 pm

    Milan schrieb:
    Jetzt mal rein hypothetisch, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich zwei Menschen begegnen, die genau dieselben Steine bei sich tragen? Ich weiß zwar nicht wie viele Heilsteine es gibt, aber wenn ich mir anschaue wie dick die diesbezüglichen Fachbücher sind, muss es eine ganze Menge von diesen Steinen geben.


    Liebe Grüße
    Torsten

    Hallo Torsten,

    deine Begebenheit ist ja äußerst interessant, ich hab so etwas jedenfalls noch nie gehört, dass zwei sich unbekannte Menschen die selben (oder die gleichen?) Heilsteine bei sich tragen und dann noch jeder in der Hosentasche.

    Was mich auch noch brennend interessiert, du schreibst die andere Person wäre ihrem höheren Selbst begegnet. Ich hatte vor ein paar Tagen so ein merkwürdiges Erlebnis kurz vor dem Einschlafen. Ich schaff es meistens vor dem Einschlafen in so eine himmlische Schwingung zu kommen, was ich den ganzen Tag nie so gut hinbekomme. Plötzlich hatte ich das Gefühl (weiß gar nicht wie ich das schreiben soll) jedenfalls so als ob ich sag jetzt mal etwas von mir weg geht und mich von außen betrachtet. Ich hab mich dann so erschrocken und schnell die Augen aufgemacht um zu sehen ob ich noch da bin oder noch lebe keine Ahnung, jedenfalls hab ich Angst gehabt, denn so ein Erlebnis hatte ich noch nie. Hast du dafür eine Erklärung?

    Liebe Grüße flower
    searose
    searose
    searose

    Anzahl der Beiträge : 169
    Anmeldedatum : 30.05.10

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 3 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  searose am Di Sep 07, 2010 8:16 pm

    Rhea schrieb:Namasté Pfefferli!


    Ich war manchmal sehr wütend auf meinem Mann, weil er mich so wenig beachtete. Da half der Prozess dann auch sehr gut.

    Smile Rhea

    Hallo liebe Reha,

    ich freue mich für Dich, dass Du Dein Glück gefunden hast. Das ist doch eines der wichtigsten Themen überhaupt, Glück in der Liebe.

    Du schreibst du warst oft wütend auf deinen Mann weil er dich nicht beachtet hat und du hast den Prozess als Hilfe angewandt. Wenn wir doch alles selbst erfinden, dann müsstest du doch auch erfunden haben, dass dein Mann dich nicht beachtet.

    Ich frag dich das jetzt einfach mal weil Du für mich jedenfalls, so eine Art Expertin auf dem Gebiet bist und ich selbst mit genau diesem Thema nicht weiter komme. Inwieweit kreieren wir das Verhalten von unserem Partner, dass ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln.

    Liebe Grüße flower
    searose
    Rhea
    Rhea

    Anzahl der Beiträge : 376
    Anmeldedatum : 18.12.09

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 3 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  Rhea am Di Sep 07, 2010 8:28 pm

    Milan
    Milan

    Anzahl der Beiträge : 22
    Anmeldedatum : 23.08.10

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 3 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  Milan am Do Sep 09, 2010 12:39 pm

    hallo Searose,
    das hört sich ja fast nach einer Nah-tod Erfahrung an.
    Ich hab keine Ahnung was das für Dich bedeutet, das kannst Du Dir nur selbst erschließen, aber auf jeden Fall zeigt Dir das schon mal, dass du weit mehr als nur Dein Körper bist.
    Hast Du schon mal versucht, mit dem was Dich von außen betrachtet Kontakt aufzunehmen?

    Liebe Grüße
    Torsten
    searose
    searose

    Anzahl der Beiträge : 169
    Anmeldedatum : 30.05.10

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 3 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  searose am Do Sep 09, 2010 3:04 pm

    Hallo Torsten,

    ich bin das ja selbst irgendwie, aber gleichzeitig habe ich ja Angst das ist aufregend und furchterregend zugleich. Deswegen hatte ich ja schnell die Augen aufgemacht.

    Ich sag abends meistens zu mir selbst also zu meinem Inneren Selbst: Hallo Seele oder hallo mein „Ich bin, ich will dich fühlen“ und dann kommt so eine Welle in mir hoch, das ist so himmlisch schön. So ähnlich wie beim Energie zurückholen, nur viel intensiver. Ich weiß ja selbst nicht ob dieses „Ich bin oder Seele“ das ist die mich dann bei diesem einen Mal von außen beobachtet hat, ich glaub es aber schon. Das nächste Mal lass ich einfach die Augen zu, bin mal gespannt was dann passiert.

    Du hast von Nah-Tod-Erfahrung gesprochen, das ist interessant. Ich glaube mittlerweile der Tod ist Leben nur ganz anders als wir es uns vorstellen können. Wenn wir uns vorstellen, dass wir Energie sind, und ich hab es jetzt wirklich oft gespürt, dann können wir gar nicht „tot“ im herkömmlichen Sinne sein. Energie kann sich ja immer nur verwandeln und nicht vergehen oder auflösen.

    Liebe Grüße flower
    searose
    achim-martin
    achim-martin

    Anzahl der Beiträge : 487
    Anmeldedatum : 15.03.10
    Alter : 59
    Ort : Maspalomas, Gran Canaria, Spanien

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 3 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  achim-martin am Do Sep 09, 2010 6:48 pm

    Hallo,

    ganz offen und ehrlich, wenn ich mich derart von außen sehen würde, oder ähnliches verspüren, dann würde ich auch nur beobachten,es zulassen, was jetzt passiert. Und mir wär es auch nicht unangenehm, wenn da einer ruft "geh ins Licht"... Ich würd losrennen! Dafür bin ich viel zu neugierig darauf.
    Obwohl ich ja schon einiges Merkwürdiges erleben durfte, auch wohl Übersinnliches, wahrscheinlich hat mich mein Überich soweit noch nicht kommen lassen, weil es mich sehr gut kennt. Das weiß, wenn ich erstmal weg bin, dann muss es sich einen anderen menschlichen Wirt suchen - und soweit bin ich noch nicht. Smile

    Toll, was wir hier so erleben, oder? Schon dafür hat sich unsere Reise bis zu diesem Punkt gelohnt. Früher dachte ich immer beim Schauen von Enterprise oder Voyager: wieso passieren diese Dinge nur im Weltall? Aber sie passieren hier, wo wir sind.

    liebe Grüße

    Achim Smile
    Tigerzahn1
    Tigerzahn1

    Anzahl der Beiträge : 42
    Anmeldedatum : 23.03.10

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 3 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  Tigerzahn1 am Sa Sep 11, 2010 1:16 am

    Hallo Achim,

    das geht mir ebenso. Ich hab mal eine Astralreise mitgemacht. Damals wußte ich nicht, was das war und wurde im Rahmen eines Seminares dahin geführt. Sofort strebte mein Seelchen weit weit weg von mir...hinaus ins All und immer weiter. Es war wunderbar! Ich war soooo weit weg, dass ich die allergrößte Mühe hatte, zu meinem Wirt (sehr treffend ausgedrückt!) zurückzukommen - zumal ich das nicht wirklich wollte.
    Ich hab das danach nie wieder gemacht, weil es mir Angst machte. So weit war ich noch nicht. Aber dieses massive Bestreben, diesen "Wirt" zu verlassen, ist geblieben. Darum mache ich keine Experimente mehr, weil ich davon weiß.
    Wollte ich nur mal kurz dazu erzählt haben... Very Happy Sie passieren wirklich hier!

    Grüßchen,

    Tigerzahn
    avatar
    sylwia

    Anzahl der Beiträge : 1
    Anmeldedatum : 11.09.10

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 3 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  sylwia am So Sep 12, 2010 12:12 am

    Hallo an Alle,
    ich war schon als Kind sehr "gefühlvoll". Das hatte natürlich den Erwachsenen nicht so gepasst. Schon mit 6, 7 spürte ich, dass die Welt in die ich "reingepresst" wurde durch die Eltern und Lehrer, dass es nicht das ist, was es sein sollte.Für mich. Alle anderen haben das natürlich anders gesehen und ich, um nicht "sonderbar" zu erscheinen, habe mich angepasst. Mein Geist schien aber zu Groß und dass "Anpassen" produzierte bei mir enorme Wutausbrüche, die mit dem alter schlimmer wurden. Ich tobte mich aus beim malen und Gedichte schreiben. Die Frage blieb trotzdem: Wer bin ich?
    Was sperrt mich ein? Antwort: Ich!
    Ich bin streng katolisch erzogen. Mit 17 beschloss ich ein stiller Ateist zu sein, Familie zu liebe. Mit 28 beschloss ich zu glauben, weil ich spührte, dass es was "Höcheres" gibt. Las Bibel, Koran, ging jeden Sonntag in die Kirche usw. NIX!
    O je o je.....
    Mir reichte es nicht zu wissen, was für Uhrzeit mein Uhr anzeigt. Ich wollte wissen, wie das Uhr innen aussieht und die mechanik. In Übertragenen Sinne meine ich es.
    Tausende Bücher auch TS, LoA, Gehirnforschung, Phisik, Biologie, Quantenphisik habe ich gelesen.
    Mit kein Schwein konnte ich mich austauschen, denn es ist "sonderbar".
    Meine Malereien beeindruckten aber jeden.
    Und jetzt?
    MARTIN!
    Du weiß gar nicht, wie DANKBAR ich DIR bin!
    1. Das Holographische Universum
    2.Scheinfeld
    Du hast mich dahin geführt!
    Ich kann es gar nicht in Worte fassen:
    Das Bild Sprang plötzlich vor meinen Augen!

    Ich sage nur DANKE für Eure Existenz.
    Rhea
    Rhea

    Anzahl der Beiträge : 376
    Anmeldedatum : 18.12.09

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 3 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  Rhea am Mo Sep 20, 2010 8:53 pm

    Herzlich willkommen Sylwia!

    Hast du dich durch "Das Holographische Universum" durchgelesen?
    Ich bisher 1 x vor längerer Zeit nach dem Tipp im Scheinfeld-Buch.
    Fand es sehr interessant.

    Smile Rhea
    Milan
    Milan

    Anzahl der Beiträge : 22
    Anmeldedatum : 23.08.10

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 3 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  Milan am Fr Dez 24, 2010 12:30 am

    In der letzten Zeit häufen sich bei mir Dinge, die sich einfach so aus dem Nichts heraus ergeben. Etwas merkwürdiges will ich nun mitteilen.
    Ich gab vor dreieinhalb Jahren einer sehr guten Freundin ein Fern-healing (Reconnection). Wir wollten anschließend telefonieren, zumindest bat ich sie darum, da es bei dieser Art Energieübertragung gelegentlich zu starken inneren Konfrontationen kommt und ich dann da sein möchte.
    Sie war nicht erreichbar, rief nie zurück und verschwand aus meinem Leben. In meiner Vorstellung hatte ich sie in einen Horrortrip gebracht und sie sieht nun in mir etwas ganz schreckliches.
    Da mir diese Freundin sehr wichtig war, versuchte ich sehr viel um sie wieder zu finden. Sie war inzwischen umgezogen (ungefähr 300 km von mir entfernt) und war weder im Internet noch über die wenigen gemeinsamen Bekannten zu finden.
    Ungefähr einmal im Monat gab ich ihren Namen in verschiedenen Kombinationen in Suchmaschinen ein, immer ohne Erfolg.

    Vor ein paar Tagen träumte ich von ihr und setzte mich zwei Tage später an den PC und gab ihren Namen wieder ein.
    Auf einmal sah ich nur 4 Treffer vor mir und zwei enthielten ihre aktuelle Telefonnummern.
    Es war unglaublich.
    Da ich mir die Nummern nicht abgeschrieben hatte sondern sie gleich kontaktierte, versuchte ich am nächsten Tag noch mal die selbe Suchoption bei der selben Suchmaschine und was soll ich sagen, es war wie immer: hunderte Seiten und keine Telefonnummer (zumindest fand ich sie nicht).
    Hier hatte sich für kurze Zeit etwas in meinem Hologramm verschoben.

    Im Übrigen (nur um das noch aufzuklären), sie hatte keinen energetischen Horrotrip, sie wurde während des healings gestört und verließ den Raum, konnte anschließend nicht telefonieren, verlor danach erst ihr Handy und dann mich aus den Augen. Je mehr Zeit verging, um so peinlicher wurde ihr es, so dass sie es immer vor sich her schob mich anzurufen. Ein Versuch scheiterte, da ich ebenfalls eine neue Nummer hatte und zwischenzeitlich umgezogen war.

    Viele Grüße und ein paar schöne Weihnachtstage wünsche ich Euch
    Milan

    Gesponserte Inhalte

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 3 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Dez 10, 2019 7:27 pm