Raus aus dem Geld-Spiel

Diskussionen rund um das Buch von Robert Scheinfeld


    Merkwuerdige Begebenheiten

    achim-martin
    achim-martin

    Anzahl der Beiträge : 487
    Anmeldedatum : 15.03.10
    Alter : 59
    Ort : Maspalomas, Gran Canaria, Spanien

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  achim-martin am Fr Jul 23, 2010 1:29 pm

    Hallo Tigerzahn,

    um auf Deine Frage einzugehen, das Finanzamt war zunächst der Hauptgrund. Im Hinterkopf wollten wir schon immer weg, hatten aber (und haben immer noch)einiges, was uns mit Deutschland verbindet, vor allem was das Finanzielle angeht. Vor dem Finanzamt hätten wir uns nicht getraut, jetzt hatten wir nichts mehr zu verlieren und haben den Sprung gewagt.
    Lebensversicherungen etc. gekündigt und weg. Sonst hätte das Amt uns noch die Ersparnisse weggepfändet und wir wären ewig festgesessen.

    Sie haben auch so das Geld gekriegt, aber wir sind wenigstens nicht mehr dort. In sofern sehen wir das wie Du, man braucht manchmal kräftige Tritte in den Allerwertesten um weiterzugehen. Inzwischen durch Secret, Abraham etc. sind wir aber offener geworden und lassen es zu, wenn sich Änderungen anbahnen. Das Leben hat sich seit einem halben Jahr unglaublich verändert, dafür sind wir sehr dankbar und haben uns geschworen, wir bleiben am Ball, fallen nicht mehr in die alten Strukturen zurück.

    Heute Abend um acht ist wieder Energieaustausch - freue mich schon drauf!

    Dir einen schönen Urlaub wünschend

    Liebe Grüße an Alle

    Achim Smile
    elfchen
    elfchen

    Anzahl der Beiträge : 132
    Anmeldedatum : 27.12.09
    Ort : Bayern

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  elfchen am Fr Jul 23, 2010 6:34 pm

    Hallo Achim,

    könntest Du bitte einen Link zu den Windows Gadgets einfügen, ich finde nichts auf der Secret Site. Vielleicht bin ich auch auf der falschen, es gibt ja mehrere.

    Alles Liebe
    Rosi
    achim-martin
    achim-martin

    Anzahl der Beiträge : 487
    Anmeldedatum : 15.03.10
    Alter : 59
    Ort : Maspalomas, Gran Canaria, Spanien

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  achim-martin am Fr Jul 23, 2010 7:38 pm

    Liebe Rosi,

    selbstmurmelnd mache ich das doch gerne, here you go:

    http://www.thesecret.tv/secret-treasures.html#WIDGETS

    Viel Spaß dabei, mir tut's jedenfalls morgens gut, es kurz zu lesen.

    Liebe Grüße

    Achim Smile
    elfchen
    elfchen

    Anzahl der Beiträge : 132
    Anmeldedatum : 27.12.09
    Ort : Bayern

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  elfchen am Fr Jul 23, 2010 10:42 pm

    Hallo Achim,

    danke für den Link.

    Ich dachte, das wäre etwas Ähnliches als der subliminal blaster.
    Das ist ein Programm, das man auch kostenlos downloaden kann und blendet für den Bruchteil von Sek. Affirmationen ein, die ins Unterbewusstsein gehen.
    Man kann dabei verschiedene Themen aussuchen. Auch nur in Englisch, aber ein nettes Spielzeug.

    Alles Liebe
    Rosi
    searose
    searose

    Anzahl der Beiträge : 169
    Anmeldedatum : 30.05.10

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  searose am Mo Aug 16, 2010 8:49 pm

    achim-martin schrieb:

    Dadurch angespornt fiel mir noch der Ratschlag ein, man möge eine kurze prägnante und konkrete Liste machen, was man jetzt sofort oder in den nächsten Tagen erledigt haben möchte.


    Smile

    Hallo Achim,

    war jetzt lange nicht hier bin z.Zt. etwas niedergeschlagen, deswegen habe ich mich etwas zurückgezogen.

    Aber ich hatte jetzt wohl mal wieder eine gute Idee hier zu schauen!! Dein Tipp mit der Liste, den find ich gut. Wie hast du es geschrieben, in der Gegenwartsform oder so nach dem Motto ich möchte das und das erfüllt haben?

    Freu mich auf deine Antwort und liebe Grüße nach Gran Canaria

    searose flower


    achim-martin
    achim-martin

    Anzahl der Beiträge : 487
    Anmeldedatum : 15.03.10
    Alter : 59
    Ort : Maspalomas, Gran Canaria, Spanien

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  achim-martin am Di Aug 17, 2010 2:20 pm

    Hallo Searose,

    das mit der Liste scheint viele zu interessieren. Kommt aus der Abraham und The Secret Ecke.

    Ich mach das jetzt alle 2 Wochen. Ganz einfache prägnante Sätze in der Gegenwartsform.

    Z.B. Wir bekommen lukrative Aufträge und sind gut beschäftigt.

    Dieses oder jenes Problem wird zu aller Beteiligten Zufriedenheit gelöst.

    Das ist schon alles. Mann sollte wirklich so empfinden, als wäre es schon so manifestiert und dann loslassen.

    Liebe Grüße und viel Erfolg damit

    Achim

    P.S. Wenn mal etwas nicht eintrifft, dann sollte es nicht sein. Etwas besseres kommt auf Dich zu. Smile
    avatar
    helmut b.

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 09.04.10

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  helmut b. am Di Aug 17, 2010 3:11 pm

    Hallo Searose, hallo Achim und hallo an Alle, die das lesen - der Barfussdoktor hat das auch mal angeraten und zwar ging/geht es da auch umn Dinge, die ich mir wünsche und Situationen, die mich erfreuen - zum Beispiel erfreut mich, dass ich am Leben bin, dass ich einen funktionierenden Verstand habe, dass ich eine glückliche Ehe führe,
    gesunde Kinder habe, eine gute Arbeit verrichte oder habe, gute Mitarbeiter, liebe Freunde, tolle Scheinfelder/innen, liebe Familienangehörige u.s.w., - und auf der Wunschliste steht Zufriedenheit, Gesundheit, Wohlbefinden, Harmonie mit mir und mit den lieben Mitmenschen, Wohlstand, innere Ruhe, Ausgeglichenheit.

    Also, das sind alles Beispiele und ich habe diese Liste in Reichweite liegen und ich schaue da ab und zu mal drauf, rufe mir das in Erinnerung und zusammen mit dem Miniprozess und dem Hier und Jetzt Gedanken von Tolle kommt da eine Menge Bewegung rein und Wünsche werden Wirklichkeit - noch nicht alle, aber doch schon eine ziemlich grosse Anzahl.

    Liebe Grüsse von Helmut
    achim-martin
    achim-martin

    Anzahl der Beiträge : 487
    Anmeldedatum : 15.03.10
    Alter : 59
    Ort : Maspalomas, Gran Canaria, Spanien

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  achim-martin am Di Aug 17, 2010 3:32 pm

    Hallo Helmut,

    und was scheinbar noch nicht erfüllt ist, ist es in Wahrheit ja bereits - nur noch nicht manifestiert. Wenn wir hier die vergangenen 6 Monate durchstöbern, dann können wir bei vielen Mitgliedern deutliche Fortschritte feststellen. Wer hätte das nur für möglich gehalten?!

    Im Secret Forum hatte ich über die letzten paar Wochen eine heftige Diskussion mit jemanden, der die Welt halt aus der komplett anderen Sicht sieht. Auch er fühlt sich mit jedem Problem und jeder Krise in seinem Denken bestätigt, hält alles andere für Humbug und Verarschung.

    Wenn Abraham sagen, jeder zieht das an, woran er glaubt, was dann bestätigt wird, dann ist das wohl eine Kernaussage. Und da das so ist, halte ich es ebenfalls für wichtig, sich selbst klar zu werden, was man selber möchte, erleben und sein möchte. Darauf die Aufmerksamkeit zu legen. Nicht indem man kritisch alles um sich herum beäugt, ob es denn auch nur ja schon in Erfüllung gegangen ist, sondern indem man auf die Aspekte in der Welt achtet, die dem gewünschten entgegenkommen/entsprechen.

    Wunderbar, und es funktioniert tatsächlich. Mir hat dieser User weiter die Augen geöffnet, indem er mir ungewollt klarmachte, welche inneren Konflikte in mir schlummern, wie unsinnig das aber ist, und wie ich diese bewältige.
    Auch das Zulassen im Inneren von Katastrophen, vermeindlichen Ungerechtigkeiten kann nutzbringend sein. Will nicht bedeuten, man würde nicht helfen, wenn Not am Mann ist. Aber dieses ständige Beurteilen und Aburteilen von Anderen (Menschen und Situationen jeglicher Art im Vergleich zu eigenen Vorstellungen) ist nicht korrekt und auch nicht fair den Anderen gegenüber.

    In diesem Sinne

    liebe Grüße

    Achim cheers
    searose
    searose

    Anzahl der Beiträge : 169
    Anmeldedatum : 30.05.10

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  searose am Di Aug 17, 2010 9:40 pm

    achim-martin schrieb:Hallo Searose,

    das mit der Liste scheint viele zu interessieren. Kommt aus der Abraham und The Secret Ecke.

    Ich mach das jetzt alle 2 Wochen. Ganz einfache prägnante Sätze in der Gegenwartsform.

    Z.B. Wir bekommen lukrative Aufträge und sind gut beschäftigt.

    Dieses oder jenes Problem wird zu aller Beteiligten Zufriedenheit gelöst.

    Das ist schon alles. Mann sollte wirklich so empfinden, als wäre es schon so manifestiert und dann loslassen.

    Liebe Grüße und viel Erfolg damit

    Achim

    P.S. Wenn mal etwas nicht eintrifft, dann sollte es nicht sein. Etwas besseres kommt auf Dich zu. Smile

    Hallo Achim,

    danke für deine Erklärung, ich hab direkt die Liste erstellt. Ich freu mich schon.

    Liebe Grüße flower
    searose

    searose
    searose

    Anzahl der Beiträge : 169
    Anmeldedatum : 30.05.10

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  searose am Di Aug 17, 2010 9:44 pm

    helmut b. schrieb:Hallo Searose, hallo Achim und hallo an Alle, die das lesen - der Barfussdoktor hat das auch mal angeraten und zwar ging/geht es da auch umn Dinge, die ich mir wünsche und Situationen, die mich erfreuen - zum Beispiel erfreut mich, dass ich am Leben bin, dass ich einen funktionierenden Verstand habe, dass ich eine glückliche Ehe führe,
    gesunde Kinder habe, eine gute Arbeit verrichte oder habe, gute Mitarbeiter, liebe Freunde, tolle Scheinfelder/innen, liebe Familienangehörige u.s.w., - und auf der Wunschliste steht Zufriedenheit, Gesundheit, Wohlbefinden, Harmonie mit mir und mit den lieben Mitmenschen, Wohlstand, innere Ruhe, Ausgeglichenheit.

    Also, das sind alles Beispiele und ich habe diese Liste in Reichweite liegen und ich schaue da ab und zu mal drauf, rufe mir das in Erinnerung und zusammen mit dem Miniprozess und dem Hier und Jetzt Gedanken von Tolle kommt da eine Menge Bewegung rein und Wünsche werden Wirklichkeit - noch nicht alle, aber doch schon eine ziemlich grosse Anzahl.

    Liebe Grüsse von Helmut

    Hallo lieber Helmut,

    danke für deine Antwort.

    Ich habe z.B. eine Dankbarkeitsliste, da steht auch alles drin, was mich freut bzw. wofür ich dankbar bin. Die Liste schreibe ich natürlich oft neu, weil es jeden Tag Dinge gibt über die ich mich freue. So in der Art: Ich bin dankbar für das Internet, ich bin dankbar für meine Gesundheit. Dann komme ich in eine positive Schwingung.

    Ist das das was Du meinst, oder verwechsle ich da etwas?

    Liebe Grüße flower
    searose
    avatar
    helmut b.

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 09.04.10

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  helmut b. am Di Aug 17, 2010 10:18 pm

    Liebe Searose - schau mal bitte hier rein:

    http://www.barefootdoctorworld.com/archive-dbdeutsch/1/11/5074/

    - danach habe ich meine Listen erstellt.

    Immer neu, immer anders - aber einige Wünsche sind noch vorhanden und die schreibe ich immer wieder rein und auch die Dinge, Personen oder sonstigen Sachen, für dich ich dankbar bin und die mich erfreuen, ändern sich ständig - es gibt da aber auch eine Reihe von Konstanten - das täglich ins Gedächtnis gerufen bringt gute Stimmung und gute Laune und Gelassenheit.

    Liebe Grüsse von Helmut
    Pfefferherz
    Pfefferherz

    Anzahl der Beiträge : 82
    Anmeldedatum : 17.08.10

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  Pfefferherz am Mi Aug 18, 2010 4:24 pm

    Hallo Ihr alle!!

    Ich abonniere den wöchentlichen Newsletter von Isabelle von Fallois. Wenn es vom Copyright ok ist, poste ich das Dankbarkeitsritual hier. Falls das gegen die Regeln verstößt, nehme ich das natürlich wieder heraus.


    Dankbarkeitsritual
    Rufe Erzengel Jophiel, Schönheit Gottes, und Ooniemme, den Engel der
    Dankbarkeit, an Deine Seite und bitte die beiden, Dich mit ihrem
    strahlenden Licht einzuhüllen. Atme mehrmals tief ein und aus und spüre,
    wie sich Dein Herz immer mehr öffnet.
    Schreibe nun eine Liste mit all den Dingen, Menschen, Situationen,
    Erlebnissen in Deinem Leben, für die Du dankbar bist. Spüre, wie sich Dein
    Herz dabei noch weiter öffnet.
    Und nun bedanke Dich für alle Dinge (in schriftlicher Form), die Du Dir
    wünschst, als wären sie bereits Teil Deines Lebens.
    Sei Dir bewusst, dass Dankbarkeit wie ein wundervoller Magnet wirkt, der
    Dir hilft, die gewünschte Realität anzuziehen!
    Eine schöne Idee ist es auch, eine Art „Dankbarkeitsbüchlein“ zu führen.
    Dafür eignen sich besonders schöne Büchlein mit leeren Seiten, die man
    gerne mit sich herumträgt.
    Schreibe auf die linke Seite die Dinge, für die Du dankbar bist und die
    bereits in deinem Leben sind, und auf die rechte Seite die Dinge, die Du Dir
    wünschst, und zwar in der Form, als hättest Du sie bereits.
    Zum Beispiel:
    Linke Seite: Ich bin so dankbar für mein Bett.
    Rechte Seite: Ich bin so dankbar für meinen Buchvertrag (falls Du Dir einen
    wünschst).

    Wenn Du dies täglich tust, wirst Du immer mehr zu einem Magneten für die
    erwünschte Realität.

    Schöne Grüße!!

    Das Pfefferli
    searose
    searose

    Anzahl der Beiträge : 169
    Anmeldedatum : 30.05.10

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  searose am Mi Aug 18, 2010 4:56 pm

    Danke Helmut, danke Pfefferli

    Jetzt hab ich es verstanden, bounce wie ich es machen muß. Bei mir gab es bisher immer nur die eine Seite mit der Dankbarkeit für das was ich schon habe.

    Liebe Grüße an Euch beide und alle anderen flower
    searose
    Milan
    Milan

    Anzahl der Beiträge : 22
    Anmeldedatum : 23.08.10

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  Milan am Fr Aug 27, 2010 1:04 pm

    ist es vielleicht auch eine dieser merkwürdigen Begebenheiten, sozusagen eine Verschiebung von Raum und Zeit, dass sich die Zeit hier im Forum von der Zeit, die mir von meiner Wand aus gezeigt wird, unterscheidet??? Very Happy
    (angegebene Zeit des Postings und auch die Zeit unten rechts ist um zwei Stunden zurück)
    Ich frage mich gerade, warum ich mir dies in mein Hologramm gestellt habe, was will mein höheres Selbst mir damit sagen?? Bin oder lebe ich zu schnell? Leben die Schauspieler in diesem Forum hinter der Zeit, und wenn ja, in welchem Aspekt?
    Liebe, nicht ganz ernst gemeinte Grüße
    Torsten
    avatar
    Claudia

    Anzahl der Beiträge : 44
    Anmeldedatum : 14.02.10

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  Claudia am Fr Aug 27, 2010 1:39 pm

    Hallo Milian,

    meine Zeitanzeige stimmt mit der im Forum übersein.

    Gruß Claudia
    Rhea
    Rhea

    Anzahl der Beiträge : 376
    Anmeldedatum : 18.12.09

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  Rhea am Fr Aug 27, 2010 6:26 pm

    Herzlich willkommen Milan!

    Schau mal bitte in Deinen Einstellungen, da müsstest Du die richtige Zeitzone einstellen.

    Ganz liebe Grüße an alle
    Rhea Smile Smile Smile Smile Smile Smile Smile Smile
    Milan
    Milan

    Anzahl der Beiträge : 22
    Anmeldedatum : 23.08.10

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  Milan am Sa Aug 28, 2010 1:19 am

    Oh, tut mir leid, hab gerade an einem anderen Computer bemerkt, dass hier die Zeit stimmt.
    Komisch, in anderen Foren und am Computer stimmt die Zeit immer...
    Danke für das Willkommen
    Viele Grüße
    Torsten
    avatar
    gabchen

    Anzahl der Beiträge : 10
    Anmeldedatum : 29.08.10
    Alter : 65
    Ort : badenwürttemberg

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty eine neue im forum

    Beitrag  gabchen am Di Aug 31, 2010 12:56 am

    hallo ihr lieben alle ich bin so froh dass ich euch gefunden hab.Seit 4monaten arbeite ich intensiv mit dem buch von robert scheinfeld und dachte schon ich wäre die einzige in deutschland ,dann hab ich mir vor 4tagen überlegt mal im internet nachzusuchen obs da nicht noch mehr menschen gibt und bin auf euch gekommen hab mir dann eure erfahrungen angesehen und war begeister und gleichzeitig beruhigter dass es euch die ihr den prozess anwendet auch nicht anders ergeht wie mir es grüsst euch ganz herzlich gabchen
    achim-martin
    achim-martin

    Anzahl der Beiträge : 487
    Anmeldedatum : 15.03.10
    Alter : 59
    Ort : Maspalomas, Gran Canaria, Spanien

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  achim-martin am Di Aug 31, 2010 3:21 pm

    hallo Gabchen!

    Herzlich willkommen hier im Forum. Du hast ja einen goldigen Profilnamen ausgesucht.

    Ja, wie heißt es so schön, Google ist Dein Freund..., :-) Was würde man nur tun, wenn es kein Internet mehr gäbe. Neulich war ich mal 2 Wochen abgeschnitten, da bekam ich richtig Entzugserscheinungen.

    Liebe Grüße

    Achim

    Smile
    avatar
    gabchen

    Anzahl der Beiträge : 10
    Anmeldedatum : 29.08.10
    Alter : 65
    Ort : badenwürttemberg

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty achim martin

    Beitrag  gabchen am Mi Sep 01, 2010 2:10 am

    Danke für den Willkommensgruss ,Martin ,ich sag dir mal ,ich war noch nie in einem Forum angemeldet und wie ich es zu euch geschafft habe ist mir selber ein Rätsel,denn 2 Tage versuchte ich es vergebens dann hat es meinen namen; Gabriele ; nicht angenommem ,so hab ich mich eben für ;gabchen ;entschieden aber als ich mich am3.Tag wieder anmelden wollte da war ich es schon ,also äusserst komisch aber mit diesen eigenartigen dingen die jetz geschehen hab ich mich schon abgefunden vor 14 tagen hatte ich per post ein päckchen geliefert bekommen wo zwar mein name richtig geschrieben war aber die ganze adresse total falsch ,also meine postleizahl fängt mit 7 an und das war eine mit 6 ,wie konnte das denn zu mir kommen ist mir immer noch unklar liebe grüße gabi
    achim-martin
    achim-martin

    Anzahl der Beiträge : 487
    Anmeldedatum : 15.03.10
    Alter : 59
    Ort : Maspalomas, Gran Canaria, Spanien

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  achim-martin am Mi Sep 01, 2010 3:33 pm

    Hallo,

    wer weiß, was da dahinter stand.
    Die Lösung kommt vielleicht in absehbarer Zeit. Vielleicht "nähert" sich irgendein Tatbestand unbewusst und demnächst wirds deutlicher.

    Ich wohnte z.B. mal in Wiesbaden. Meine Oma in einem Kuhdorf in der Eifel.
    Plötzlich bekomme ich - als Mieter in einer normalen Wohnung in Wiesbaden - einen Anruf von jemandem, der eine Mietwohnung neben meiner Oma (welche diese Wohnung besaß) mieten wollte. Woher hatte der meine Nummer, nichtmal meine Oma hatte sie. Wieso tippte er meine Nummer ein? Es gab keinerlei Verbindungen diesbezüglich. Von so ziemlich 80 Mio Nummern?

    Sowas passiert einfach. Im Hintergrund ist alles miteinander verbunden. Und irgendwann erfährt man vielleicht, was das sollte.

    lg Achim Smile
    Milan
    Milan

    Anzahl der Beiträge : 22
    Anmeldedatum : 23.08.10

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  Milan am Di Sep 07, 2010 12:24 am

    Ich habe hier mal noch eine kleine Kostprobe für merkwürdige Begebenheiten.
    Seit ein paar Jahren beschäftige ich mich nebenbei mit energetischen Heilmethoden, wie Quantenheilung und Reconnection.
    Aus einem Impuls verschenkte ich in der letzten Woche in einem anderen Forum für eine begrenzte Zeit kostenlose Sitzungen. Warum ich das tat, kann ich nicht genau nachvollziehen, es fühlte sich einfach nur richtig und gut an.
    Heute war die erste Beschenkte bei mir und wir hatten ein relativ unspektakuläres Healing (unspektakulär nach außen, d.h. keine auffälligen körperlichen Erscheinungen). Es war nur auffallend, dass ich am Ende des Healings eine sehr starke universelle Liebe für die mir unbekannte Person empfand, irgendwie fühlte es sich nach einer Seelenverbundenheit an.
    Anschließend teilte sie mir mit, dass sie ihrem höheren Selbst begegnet ist, sich körperlich tot fühlte und mit ihrem höheren Selbst verschmolz. Dabei wäre sie meinem höheren Selbst begegnet.
    Das wirklich merkwürdige an dieser Geschichte geschah danach. Sie stand auf, wir redeten eine Weile, dann sagte sie, dass sie ihre beiden Steine bei sich hätte, in der linken Hosentasche einen Amethyst und rechts einen Bergkristall.
    Ich hatte in meiner rechten Hosentasche einen Amethyst und in meiner linken einen Bergkristall (ist mir erst heute morgen geschenkt wurden). Damit die jeweiligen Steine zueinander fanden, mussten wir uns folgerichtig umarmen.

    Jetzt mal rein hypothetisch, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich zwei Menschen begegnen, die genau dieselben Steine bei sich tragen? Ich weiß zwar nicht wie viele Heilsteine es gibt, aber wenn ich mir anschaue wie dick die diesbezüglichen Fachbücher sind, muss es eine ganze Menge von diesen Steinen geben.

    Bemerkenswert ist auch, dass meine bisherige Partnerin genau 17 Stunden vor dieser Begegnung die Beziehung aufkündigte (war eine wunderbare Gelegenheit den Prozess ausgiebig und hilfreich anzuwenden).

    Liebe Grüße
    Torsten
    Rhea
    Rhea

    Anzahl der Beiträge : 376
    Anmeldedatum : 18.12.09

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  Rhea am Di Sep 07, 2010 8:34 am

    Namasté Torsten!

    Ich habe vor kurzem meine über 27-jährige Partnerschaft aufgekündigt, wie Du es so schön nennst. Nachdem ich mich wirklich entschlossen hatte, dies zu machen, ich die Ratgeberbücher dazu durchgelesen hatte in der Woche, in der mein Mann auf Seminar war, traf ich durch viele, viele Zufälle meinen Traummann.

    Bei ihn hat es wohl ähnlich eingeschlagen. Allerdings haben wir das nicht so gezeigt, weil mit über 50 ist man etwas zurückhaltender. Ich habe ihn dann an den Wochenenden, an denen wir mit anderen lieben Menschen etwas unternommen haben (ich war natürlich ohne meinen Ehemann dort), noch näher kennengelernt und gedacht, ok, wenn nicht dein Herzensmann, dann zumindest einer der besten Freunde, die man bekommen kann, weil ich mich noch nie so wohl in der Nähe eines Menschen gefühlt habe.

    Nur zwei Tage nach meinem Trennungsgespräch hat es dann per Mail bei uns ganz heftig geknistert und zwei Tage später konnten wir uns dann das erste Mal allein treffen. Seitdem schwebe ich auf Wolke 7. Es ging so rasant schnell bei uns, dass ich es manchmal gar nicht glauben kann. (Und wir sind "schlimmer" als die Teenager.)

    Dann diese Parallelen in unseren Leben ...
    Meine Freundin (psychologische Astrologin) meinte gestern dazu zu mir, dass Peter Orban sagt Sympathie kommt von ähnlichem Leiden. Dadurch kann man sich wohl so gut verstehen.

    So, jetzt darf ich zur Arbeit.

    Ich wünsche euch auch, dass ihr so viel Glück erleben könnt. Ich war noch nie so glücklich wie jetzt.

    Smile Rhea
    Pfefferherz
    Pfefferherz

    Anzahl der Beiträge : 82
    Anmeldedatum : 17.08.10

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  Pfefferherz am Di Sep 07, 2010 1:27 pm

    Hallo Rhea,

    das ist sehr sehr schön und ich freue mich für dich. sunny Euch beiden alles Liebe und das Allerschönste. flower


    Wie hat denn dein Mann es aufgefasst, wenn ich fragen darf? Wenn du so erzählst, könnte man ja fast meinen, das Puzzle hat sich wie von selbst zusammengesetzt und alles hat auf wundersame Weise ineinander übergegriffen. cheers Endlich mal kein liebesleidender Mensch. Smile


    Liebe Grüße

    Pfefferli :
    Rhea
    Rhea

    Anzahl der Beiträge : 376
    Anmeldedatum : 18.12.09

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  Rhea am Di Sep 07, 2010 7:30 pm

    Namasté Pfefferli!

    Wir (unsere Kinder und ich) haben den Eindruck, dass mein Mann erleichtert ist. Wir hatten uns schon sehr lange auseinandergelebt. Ich war auch sehr erleichtert, als ich das Gespräch hinter mir hatte.

    Ich war manchmal sehr wütend auf meinem Mann, weil er mich so wenig beachtete. Da half der Prozess dann auch sehr gut. Und nun habe ich das genaue Gegenteil und wenn ich ihn dann ein paar Stunden nicht gesehen habe, kann ich es kaum glauben, dass ich so viel Glück habe. Ich glaube, dass ich erst durch die viele "Arbeit", durch die Bewusstseinsentwicklung wirklich partnerschaftsfähig geworden bin. Es ist wunderschön, wenn man den anderen so sein lassen kann wie er ist und er absolut nicht perfekt zu sein braucht, er es für einen aber fast ist. Mehr perfekt zusammenpassen wäre mir dann zu unheimlich.

    Smile Rhea

    Gesponserte Inhalte

    Merkwuerdige Begebenheiten  - Seite 2 Empty Re: Merkwuerdige Begebenheiten

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Dez 10, 2019 8:16 pm