Raus aus dem Geld-Spiel

Diskussionen rund um das Buch von Robert Scheinfeld


    Roy Martina und viele fragezeichen...

    avatar
    vera

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 07.01.11
    Ort : Mallorca

    Roy Martina und viele fragezeichen... Empty Roy Martina und viele fragezeichen...

    Beitrag  vera am Di Jan 11, 2011 5:12 pm

    Hallo, alle ihr lieben,
    die ihr mir während der letzten wochen auf energetischer ebene so viel gegeben habt durch euere tipps und teilen eurer erfahrungen;
    hier eine info von mir, die ich gerne an euch weitergeben möchte:
    Roy Martina, für mich auf meinem spirituellem weg ein wichtiger wegbegleiter und lehrer kommt im februar nach Bregenz am Bodensee
    und das für unglaubliche 49€ für ein 2-tägiges seminar! Und wer noch 4 leute mitbringt, kommt kostenlos zu einer Roy Martina-Erfahrung!
    Ich habe ihn bei einem seminar vor ein paar jahren kennen- und schätzen gelernt und einen sehr authentischen, spirituellen menschen erlebt.
    Er hat durch seine Art und sein e Bücher (besonders 'Tiefseelentauchen') ganz viele puzzleteilechen meinem lebensbild-puzzle hinzufgefügt.
    Wer sich für das seminar interessiert, hier der link:
    http://www.roymartina.com/rightclick.cfm?id=1214613&product_id=1337002

    Ich dachte ja, das wäre dem scheinfeld-effekt zuzuschreiben, dass ich so eine tolle option wie diese vor die nase gehalten bekomme!
    Mein mann wollte mir das seminar sogar zum geburtstag schenken, Laughing aber nachdem ich mitgekriegt habe, dass es offensichtlich keine (zumindest für mich finanziell machbare) möglichkeit der Anreise von Mallorca aus gibt- frage ich mich halt, ist das ein rückschritt in phase 1 oder verstehe ich da was nicht oder was ist da los?
    aber offensichtlich liegen da doch noch eier zu knacken da- also muss ich nochmal genau hingucken- wie das alles zusammenhängt...
    Hätte da irgend jemand eine idee dazu?
    Wo liegt denn da das ei begraben? So eine wunderbare kreation, die aber doch noch nicht zu erhalten ist,
    Fühle mich, als ob man mir ein wunderbares würstchen vor die nase hält, das ich aber nicht schnappen kann.. pale Question
    Rhea
    Rhea

    Anzahl der Beiträge : 376
    Anmeldedatum : 18.12.09

    Roy Martina und viele fragezeichen... Empty Re: Roy Martina und viele fragezeichen...

    Beitrag  Rhea am Di Jan 11, 2011 7:34 pm

    Namasté und herzlich willkommen!

    Vor Scheinfeld war ich u. a. auch ein Fan von Roy Martina. Allerdings fand ich dieses ganze Klopfen, nachdem ich es sehr lange angewandt hatte, doch sehr umständlich. Habe auch sehr lange täglich mehrmals seine CD "Lebe das Geheimnis - Träume, Ziele und Wunsche mühelos manifestieren" angehört, auch zum Einschlafen und während des Schlafs.

    Heute denke ich, dass das alles eher kontraproduktiv ist, so wie es Scheinfeld im Buch erklärt. Wir wollen doch aus Phase 1 herauskommen?

    Das ist meine ganz persönliche Meinung dazu.

    Smile Rhea

    avatar
    vera

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 07.01.11
    Ort : Mallorca

    Roy Martina und viele fragezeichen... Empty Bitte um Er- oder Auf-Klärung

    Beitrag  vera am Di Jan 11, 2011 8:23 pm

    Hallo, liebe Rhea!

    du, mir ging es ähnlich wie dir-obwohl ich ab und zu mit erfolg EFT in der therapie anwende- für mich selbst fand ich das aktive klopfen auch zu langwierig. Seit ich es aber nur noch mental (klappt erstaunlich gut!) und nicht mehr manuell mache, ist es ok. Und ich mache es nicht so nach Martina, sondern eher nach Craig/bzw., jetzt nach Röther (heissen die so? Bin zu faul zum regal zu laufen!)
    Liebe Rhea, wo meinst du denn, befinde ich mich in Phase 1 mit Roys ansatz? Ich finde, dass er im grunde ähnlich tickt wie Scheinfeld - just the same but different- 8)aber ich kann einfach ncit orten, wo ich mich z.Zt. befinde,hatte gestern das gefühl, ich sei sogar schon in der ausbruch-phase- Ich scheine nicht aus der verwirrung rauszukommen... Immer wenn ich denke, ein zipfelchen vom begreifen erwischt zu haben, entwischt es mir oder zefleddert...
    confused confused
    Freue mich jetzt schon auf eine antwort!!
    Vera
    Rhea
    Rhea

    Anzahl der Beiträge : 376
    Anmeldedatum : 18.12.09

    Roy Martina und viele fragezeichen... Empty Re: Roy Martina und viele fragezeichen...

    Beitrag  Rhea am Di Jan 11, 2011 8:55 pm

    Namasté

    Mir hat EFT z. B. nicht bei einer massiven Angst geholfen, der Scheinfeld-Prozess jedoch innerhalb 3 Minuten und das bisher anhaltend seit über einem Jahr.

    Das Ehepaar heißt Rother und ich habe deren erstes Buch aus dem Gräfe&Unzer-Verlag. Auch das von Christian Reiland, das sehr umfangreich ist. Habe Ewigkeiten nicht mehr geklopft. Nur gestern, weil ich Kopfweh hatte und am Wochenende an EFT erinnert wurde. Mit in den Schmerz hineingehen und dann die Energie zurückholen, hatte leider nicht geklappt.

    Warum hatte ich Kopfschmerzen? Weil ich etwas ändern möchte, was mir nicht gefällt und ich dadurch im Widerstand gegen diese Situation bin und meine Aufmerksamkeit lieber auf das Superpositive in dieser Beziehung lenken sollte. Leider bekomme ich zu dieser Situation, die mir nicht gefällt, keine unangenehmen Gefühle, sonst hätte ich schon längst den Prozess darauf angewandt.

    > wo meinst du denn, befinde ich mich in Phase 1 mit Roys ansatz?

    Scheinfeld sagt doch im Buch etwas zu Affirmationen & Co. Kann heute bestimmt jemand in besseren Worten als ich es heute kann wiedergeben.

    > aber ich kann einfach nicht orten, wo ich mich z.Zt. befinde

    Ich weiß es auch nicht, wo ich mich befinde und es ist mir auch egal. Habe heute am frühen Abend eine schlechte Nachricht erhalten, die mich früher aus den Socken gehauen hätte. Ganz kalt lässt sie mich auch nicht, weil sie meine Ursprungsfamilie schlimm betrifft, aber ich bin nach einer Stunde schon wieder sehr ruhig, weil ich ganz fest glaube, dass dies alles eine Illusion ist und die Betroffenen diese Situation kreiert haben, um hier Erfahrungen zu machen und daraus zu lernen.

    Smile Rhea
    avatar
    vera

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 07.01.11
    Ort : Mallorca

    Roy Martina und viele fragezeichen... Empty Re: Roy Martina und viele fragezeichen...

    Beitrag  vera am Di Jan 11, 2011 9:13 pm

    Liebe Rhea,
    ganz lieben dank für deine antwort!!
    Und ganz schnelle, gute Besserung!
    Zerbrich dir nicht den kopf! Ich geb jetzt ruhe und wünsche dir eine ebensolche, damit du bald wieder in deiner kraft bist!
    Namaste!
    vERA silent
    Yocara
    Yocara

    Anzahl der Beiträge : 78
    Anmeldedatum : 18.12.09

    Roy Martina und viele fragezeichen... Empty Re: Roy Martina und viele fragezeichen...

    Beitrag  Yocara am Do Jan 13, 2011 4:33 pm

    Hallo Rhea !

    Ich glaube, trotz allem, was wir mit den Scheinfeld-Prozessen auflösen und verändern können, es gibt noch eine "höhere" Intention, die uns die Lernaufgaben nicht erspart.
    Aber wie du so schön geschrieben hast, Scheinfeld hilft wenigstens, uns nicht jedesmal kpl. wegen etwas "den Kopf zu verlieren"
    Very Happy
    Und ich glaube, auch damit wird dir gezeigt, dass der derzeitige Weg, vielleicht doch nochmal zu überdenken ist. Denn - so sehe ich das - bekommst du das als Hinweis auch für dein Leben..... dass es eben nicht im Gleichgewicht ist.
    Alles Großartige ist einfach !
    Von den anderen Sachen lässt man am besten die Finger..... No sonst zieht es noch mehr der entsprechenden "Hinweise" an..... und da - so ist meine Erfahrung bei mir - nützt auch der Scheinfeld nicht wirklich mehr ......



    Hallo Vera !

    Je mehr du dich fragst in welcher Phase du bist, um so weiter weg bist du von Phase 2 - denke ich. Also meine persönliche Meinung.
    Energie folgt der Aufmerksamkeit - oder umgekehrt..... (nach dem was du geschrieben hast, kann ich mir vorstellen, dass du davon schon gehört hast Very Happy )
    Je mehr Smile du dich damit beschäftigst warum, wieso, weshalb, wo bin ich..... umso mehr Durcheinander ziehst du auch wieder an und dir schwirrt der Kopf.
    Du erlebst was in dir ist. So einfach ist das. Denke mal darüber nach was du erlebst und dann fang mal an einfach die Dinge um dich herum einfach nur mal "Wert zu schätzen" und nicht zu be-Ur-teilen. So kehrt mal wieder etwas Ruhe ein im Quantenfeld um dich herum...... und die Quanten können sich zu was sinnvollem verbinden.....
    Vielleicht hilfts....
    Cool Laughing


    Liebe Grüße
    Yocara
    Yocara
    Yocara

    Anzahl der Beiträge : 78
    Anmeldedatum : 18.12.09

    Roy Martina und viele fragezeichen... Empty Re: Roy Martina und viele fragezeichen...

    Beitrag  Yocara am Do Jan 13, 2011 4:35 pm

    Roy Martina.... ja, ich fand ihn auch super und interessant.... aber irgendwie habe ich den Eindruck bei dem Mann gibt es ein "missing-Link" Very Happy Very Happy Very Happy

    das war jetzt ein kleines Wortspiel..... Very Happy

    ich komme aber nicht darauf was es sein könnte, das - mir persönlich - bei ihm (seinen Büchern und Methoden) irgendetwas fehlt.
    Auch die CD´s - irgendetwas fehlt mir, aber ich weiß nicht was.

    Ich war schon oft am überlegen, ob ich ein Seminar bei ihm besuchen soll.... aber letztendlich kam (warum wohl) immer wieder was dazwischen....

    Cool

    Egal - dann kam ja eh der Scheinfeld..... und wenn alles nur Illusion ist, dann ist es auch Illusion, dass Roy Martina mir helfen könnte.

    Letzendlich stehe immer ich selbst am Ende der Kette - die was verändern muß. Das kann kein Seminarleiter der Welt für mich tun......

    also dann mal wieder ins richtige Leben im Hier und Jetzt und geguckt was ich will und was ich nicht mehr will - und selbst Hand an legen !!

    Very Happy
    avatar
    helmut b.

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 09.04.10

    Roy Martina und viele fragezeichen... Empty Re: Roy Martina und viele fragezeichen...

    Beitrag  helmut b. am So Jan 16, 2011 3:22 pm

    Hallo Yocara - ich lese mit wachsender Begeisterung Deine Mitteilungen hier und frage mich die ganze Zeit, wo die Hütte steht, die Du Dir als Avatar ausgesucht hast? Lebst Du dort und kann ich Dich da mal besuchen ??

    Der Inkarnationsvertrag hat es mir angetan - ich finde ihn deshalb so toll, weil ich hinter jedem Paragraphen und hinter jedem nützlichen Tipp und Hinweis noch drei Ausrufezeichen hinterher jubeln könnte. Ich wünsche Dir alles Gute - natürlich allen anderen hier auch - und freue mich schon auf Deine nächsten Empfehlungen.

    Auch, dass der Scheinfeld nicht der "letztlich Seeligmachende" ist, kann ich unterschreiben.

    Alles Liebe von Helmut Wink
    Yocara
    Yocara

    Anzahl der Beiträge : 78
    Anmeldedatum : 18.12.09

    Roy Martina und viele fragezeichen... Empty Re: Roy Martina und viele fragezeichen...

    Beitrag  Yocara am So Jan 16, 2011 6:36 pm

    Very Happy
    Hallo Helmut !

    Nein, die Hütte ist nicht mir.... aber ich stelle mir vor wie ich darin sitze, mein Herz zum Leuchten bringe, in die Weite gucke .....und da wird mir ganz warm ums Herz und mir geht es schon wieder besser.....
    Very Happy

    Smile Very Happy

    Ich stell dir gerne mal die Hütten-Illusion zur Verfügung.... nur zu...



    Laughing


    und am Ende aller Illusionen stehst doch wieder nur du..... und willst du es wirklich richtig fühlen, erleben...dann mußt du dich ins Auto setzen, einen steilen Aufstieg zur Hütte machen und dich erst mal ein paar Tage einschneien lassen damit alles so unberührt aussieht. Nicht vergessen, eine Menge Holz zu sammeln, damit der Kamin nicht ausgeht, und viele Kerzen für das Licht und die vielen Vorräte, weil du ja weit weg vom nächsten Supermarkt bist......... Very Happy da fragt man sich wieder - soll man nicht doch lieber die Illusion nehmen, statt der "realen" Hütte"

    tongue

    Gesponserte Inhalte

    Roy Martina und viele fragezeichen... Empty Re: Roy Martina und viele fragezeichen...

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Dez 10, 2019 3:04 am