Raus aus dem Geld-Spiel

Diskussionen rund um das Buch von Robert Scheinfeld


    Re-Aktiv-Modus

    searose
    searose

    Anzahl der Beiträge : 169
    Anmeldedatum : 30.05.10

    Re-Aktiv-Modus Empty Re-Aktiv-Modus

    Beitrag  searose am Fr Nov 19, 2010 9:47 am


    Hallo alle zusammen,

    mich würde interessieren, wie diejenigen die nur Scheinfeld leben, den Re-Aktiv-Modus realisieren.

    Ich verstehe, das so dass wir uns sozusagen auf den Moment konzentrieren und das tun worauf wir gerade Lust haben bzw. was uns die Intuition eingibt.

    Meine Frage wäre dann natürlich, wie kann man dann noch Ziele haben, passt das dazu. Oder wären das dann wieder Wünsche, die uns ja laut Scheinfeld nur in Phase 1 festhalten.

    Ich freue mich auf eure Antworten.

    Liebe Grüße flower
    searose

    avatar
    Gast
    Gast

    Re-Aktiv-Modus Empty Re: Re-Aktiv-Modus

    Beitrag  Gast am Fr Nov 19, 2010 5:22 pm

    Kali Spera.

    Ich für meinen Teil gebe mich tatsächlich in gewisser Weise dem Tag und seinen Herausforderungen hin - und gebrauche die Scheinfeld-Toolbox je nach Bedarf. Hierzu gehört vor allem der ermächtigende Wortschatz, bzw. stille Dialoge mit mir selbst. Mein schöner Kühlschrank war seit letztem Wochenende kaputt und hier sind es nach wie vor 25 Grad+.
    Heute sollte der Mechaniker kommen um das Ding zu reparieren - und sagte mir ab. Auf dem Weg zum Einkaufen grummelte ich mir im Stillen 2-3 Mal: "es gibt keinen Kühlschrank. es gibt keinen Mechaniker. es gibt keine Macht da draussen...."

    Mein Rückweg aus der Stadt führt mich an der Baustelle vorbei, auf der gerade Carre Four - die französische Supermarktkette eine Filiale baut. Ein Blick auf den Baufortschritt wurde versperrt durch eine Reihe von größeren und kleineren Lieferwagen - auf einem stand auf griechisch unter anderem ....."Klimatechnik". Da war sie, meine Kreation. Während ich das schreibe, repariert der nette junge Mann gerade meinen Kühlschrank - bei dem der Motor im Eimer war und "zufällig" hat dieses Wunderwerk meiner Kreation die nötigen Teile im Auto. So was....

    Ich habe eben "unendlich viel Energie und kann erfinden was ich will.." - wobei ich schon gestehen muss, daß ich längst! nicht alle meine Erfindungen so gelungen finde wie diese...Laughing

    Einen schönen Abend wünscht Mitch Basketball
    searose
    searose

    Anzahl der Beiträge : 169
    Anmeldedatum : 30.05.10

    Re-Aktiv-Modus Empty Re: Re-Aktiv-Modus

    Beitrag  searose am Fr Nov 19, 2010 7:51 pm

    Buona sera,

    das ist eine interessante Nachricht von Dir. Wenn du also über eine längere Zeit ein Problem hast wie z.B. den defekten Kühlschrank, fällst du nicht ins Wünschen zurück, sondern bleibst immer bei den Werkzeugen von Scheinfeld?

    Ebenfalls einen schönen Abend flower
    searose

    avatar
    lin

    Anzahl der Beiträge : 40
    Anmeldedatum : 08.02.10

    Re-Aktiv-Modus Empty Re: Re-Aktiv-Modus

    Beitrag  lin am Fr Nov 19, 2010 11:32 pm

    Mein schöner Kühlschrank war seit letztem Wochenende kaputt und hier sind es nach wie vor 25 Grad+.
    deine probleme möcht ich haben lol!
    hier hats gestern das erste mal geschneit Shocked
    avatar
    Gast
    Gast

    Re-Aktiv-Modus Empty Re: Re-Aktiv-Modus

    Beitrag  Gast am Sa Nov 20, 2010 11:22 am

    hallo searose - das mit dem wünschen hat sich durch den prozess irgendwie weg relativiert und in ein anderes gefühl gewandelt ich nehme das, was ich brauche (den mechaniker in diesem falle) als essenz wahr, stelle es aber nicht bewusst ins hologramm - es ist irgendwie ganz selbstverständlich da, so nach dem motto, das wird gebraucht, hier ist es.

    yassu lin...ja, es ist schrecklich, schrecklich warm hier...Embarassed und mein kühlschrank er schnurrt, daß es eine frrrreude ist.. drunken - bin demnächst mal wieder in berlin und FREUE mich riesig auf den weihnachtsmarkt - und den schnee!

    liebe grüsse - mitch
    avatar
    lin

    Anzahl der Beiträge : 40
    Anmeldedatum : 08.02.10

    Re-Aktiv-Modus Empty Re: Re-Aktiv-Modus

    Beitrag  lin am Sa Nov 20, 2010 9:28 pm

    und die versicherung zahlt auch noch wie ich im anderen fred gelesen hab cheers
    kühle grüße ins warme griechenland
    searose
    searose

    Anzahl der Beiträge : 169
    Anmeldedatum : 30.05.10

    Re-Aktiv-Modus Empty Re: Re-Aktiv-Modus

    Beitrag  searose am Mo Nov 22, 2010 2:40 pm

    Mitch schrieb:hallo searose - das mit dem wünschen hat sich durch den prozess irgendwie weg relativiert und in ein anderes gefühl gewandelt ich nehme das, was ich brauche (den mechaniker in diesem falle) als essenz wahr, stelle es aber nicht bewusst ins hologramm - es ist irgendwie ganz selbstverständlich da, so nach dem motto, das wird gebraucht, hier ist es.


    Hallo mitch,

    du bist ja eine tolle Kreirerin.

    Ich hatte heute morgen ein Problem mit meinem Drucker, der wollte nicht so wie ich, da habe ich dann erst mal den Prozess angewandt und mir meine Energie zurückgeholt. Dann funktionierte er immer noch nicht, bis mir einfiel ich könne ja mal einen Neustart des Rechners wagen und schwups lief der Drucker wieder.

    Einen schönen Tag noch und liebe Grüße flower
    searose
    avatar
    Gast
    Gast

    Re-Aktiv-Modus Empty Re: Re-Aktiv-Modus

    Beitrag  Gast am Mo Nov 29, 2010 8:08 pm

    yassu searose..das habe ich gerade erst gelesen. super! so darf es weitergehen!

    drunken mitch
    Milan
    Milan

    Anzahl der Beiträge : 22
    Anmeldedatum : 23.08.10

    Re-Aktiv-Modus Empty Re: Re-Aktiv-Modus

    Beitrag  Milan am Mo Dez 20, 2010 8:44 pm

    ich lese das Buch gerade zum zweiten mal und habe dabei den Reaktiv Modus für mich entdeckt. Das ist mir beim ersten lesen irgendwie durchgerutscht.
    Ich deute dies so, dass ich vorerst überhaupt keine Ziele mehr formuliere, die Dinge erledige, die zu erledigen sind und alles bearbeite was sich mir zeigt. Meistens mit dem Prozess.
    Ansonsten lasse ich mich von dem leiten was an Ideen oder Inspirationen auftaucht.
    Da ich ein sehr zielorientierter Mensch war und bin, fällt mir das nicht immer leicht und bedarf einiger gedanklicher Umstellungen. Ich habe jedoch das Gefühl, dass Synchronizitäten in dem Maße zunehmen, in dem ich in der Lage bin die Dinge einfach geschehen zu lassen.
    Wie geht es Euch damit?
    tao
    tao

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 06.07.10

    Re-Aktiv-Modus Empty Re: Re-Aktiv-Modus

    Beitrag  tao am Di Dez 21, 2010 2:19 pm

    Hallo Milan, grüße auch alle andern,
    ja, genau das empfinde ich auch so,..das ist aber das Schwierige an der ganzen Sache, daß alles vom Denken überlagert ist (bei mir jedenfalls), und mich so behindert. Ich weiß aus Erfahrung, daß alles genau richtig geschieht ohne eine Anstrengung, je mehr ich loslasse und mein höheres Selbst machen lasse, desto besser läufts für mich.

    Ich hatte das Scheinfeld Buch auch vor kurzem zum 2. Mal intensiv wieder durchgelesen - der Reaktiv-Modus. Das ist eigentlich genau die richtige Vorgehensweise. Also eins nach dem anderen angehen, eben reagieren, wie's kommt.

    Mein Problem ist, daß ich mir zuviele Sorgen um zukünftige Ereignisse mache. Klappt das und das auch u.s.w., aber es ist immer gutgegangen, diese diffusen Ängste verderben mir oft die Vorfreude. Das ist meine Persönlichkeit, schwer solche Glaubenssätze wieder loszuwerden, zumal ich schon jahrzehntelang so lebe.

    Ich kann aber dank Scheinfeld und QE besser damit umgehen.

    Angenehme Zeit wünscht Euch
    TAO

    Gesponserte Inhalte

    Re-Aktiv-Modus Empty Re: Re-Aktiv-Modus

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Dez 10, 2019 7:46 pm