Raus aus dem Geld-Spiel

Diskussionen rund um das Buch von Robert Scheinfeld


    bedingungslose liebe und scheinfeld

    avatar
    Gast
    Gast

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  Gast am Di Nov 02, 2010 7:32 pm

    hallo liebes forum,



    scheinfeld und die bedingungslose liebe schliessen sich vollkommen einander aus.

    es ist ziemlich einfach mit logischen gedankengängen und der reinen lehre von scheinfeld vorausgesetzt,dem auf die schliche zu kommen.

    es geht bei scheinfeld allein um die eigenliebe.


    wer das nicht möchte und den prozess weiter anwendet,sollte dann aber verstehen das eine änderung einer situation nur bedingte liebe ist.absolut logisch.





    searose
    searose

    Anzahl der Beiträge : 169
    Anmeldedatum : 30.05.10

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  searose am Di Nov 02, 2010 7:50 pm

    Liebe Hawai Flower,

    Vollkommen logisch, was du da schreibst. Daher kommt auch der Gruß den Scheinfeld in seinem Buch erwähnt: Namaste.

    Wer die bedingungslose Liebe aus seinem Leben ausschließen will, weil er Scheinfeld anwendet, der mutiert nach meiner Meinung zum Egoisten. Scheinfeld betont, dass wir alle spirituelle Wesen sind und das heißt für mich, dass wir in der Lage sind bedingungslos zu lieben. Wenn wir das ausschließen, schließen wir auch die Eigenliebe aus. Denn ich kann auch nur mich selbst bedingungslos lieben oder gar nicht, logischer geht es nicht.

    Liebe Grüße flower
    searose


    avatar
    Gast
    Gast

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  Gast am Di Nov 02, 2010 8:26 pm

    hallo searose,


    allein schon wenn man den prozess auf irgend etwas macht bedeutet das das eine sache oder ein verhalten nicht bedingungslos angenommen wird.wenn ich diese sache oder das verhalten oder was auch immer ich bedingungslos liebe,würde ich es oder das oder die situation icht verändern wollen.

    bedingungslose liebe schliesst für mich ein ändern wollen aus.sonst wäre es ja icht bedingungslos.logisch genug ?


    deshalb sehe ich den prozess eher als einen akt der selbstliebe an und nicht als einen akt der bedingungslosen liebe.


    ich weiss nicht,ich kenne niemanden der nicht egoistisch ist.auf irgeneine art und weise immer.
    am meisten sind die am egoistischten die das ego vollkommen abweisen.


    wir sollten skype einführen.ich merke gerade das mein schreiben ohne worte zündstoff ist.

    I love you



    ach so,den robert scheinfeld kann man per facebook persönlich anschreiben.

    frag ihn doch selbst mal.




    avatar
    Gast
    Gast

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  Gast am Di Nov 02, 2010 8:36 pm

    ich noch mal,

    du schreibst ja das das für dich das und jenes bedeutet.
    aber ob der scheinfeld das genauso sieht ist doch eine andere sache.

    weisst du,ich habe hier nur erklärt was der prozess wirklich bedeutet.sozusagen den schleier weggehoben.
    ich selber bin wohl die liebende zuckermaus in person die nicht mal die nervige fliege totschlage kann.

    aber wer sich mit scheinfeld einlässt oder auch mit anderen ähnlichen dingn,blickt oft gar icht das es genau das gegenteil vo bedingungslos ist.

    ich habe das erkannt und akzeptiert und kan de scheinfeld jetzt unverfälscht anschauen so wie er st ohne zuckerguss und eigeninterpretation.
    ich gebe zu das das auch nicht jeder durchschauen kann.

    ich bin scheinfelderin mit dem wissen das es eigenliebe ist.scheinfeld ist macht haben wollen über seine realität.bedingungslos,aber nicht zu den anderen sondern für sich selber.
    dasist doch nur ein fakt.

    aber die wahrheit hat noch jeden in den po gebissen. sorry









    avatar
    helmut b.

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 09.04.10

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  helmut b. am Di Nov 02, 2010 8:41 pm

    Namasté - ich habe so meine Schwierigkeiten mit der bedingungslosten Liebe. Diese Liebe ist für mich etwas für bereits Erleuchtete, da sie nicht nur bedingungslos ist, sondern auch ohne jegliche Bindung an irgendwen oder irgendwas.

    Wenn mir oder einem lieben Menschen in meiner Nähe was passiert durch einen anderen Menschen, zum Beispiel eine üble Beleidigung oder ein tätlicher Angriff, sollte ich doch den Angreifer bedingungslos lieben - ich weiss nicht, ob ich das fertig brächte, möchte das aber auch nicht drauf ankommen lassen. Ich glaube, ich würde hin gehen und hätte schon grosse Lust, da was gegen zu setzen, was weder mit Liebe, noch mit bedingungsloser Liebe zu tun hat.

    Also bin ich mit diesen Bezeichnungen auch sehr vorsichtig - auch mit Bewusstsein und reinem Bewusstsein ist das so - da werden Begriffe gebraucht und ein jeder versteht dann was anderes darunter - deshalb glaube ich, dass es müssig ist, hierüber eine Diskussion zu führen, weil hier nicht gleiche Standpunkte von vornherein eingenommen werden, da ein jeder unter Liebe schon was anderes verstehen kann und bei bedingungsloser Liebe erst recht.

    Liebe Grüsse
    Helmut
    avatar
    Gast
    Gast

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  Gast am Di Nov 02, 2010 8:50 pm

    Wenn mir oder einem lieben Menschen in meiner Nähe was passiert durch einen anderen Menschen, zum Beispiel eine üble Beleidigung oder ein tätlicher Angriff, sollte ich doch den Angreifer bedingungslos lieben - ich weiss nicht, ob ich das fertig brächte, möchte das aber auch nicht drauf ankommen lassen. Ich glaube, ich würde hin gehen und hätte schon grosse Lust, da was gegen zu setzen, was weder mit Liebe, noch mit bedingungsloser Liebe zu tun hat.

    Jawohl Helmut, Du sprichst mir aus dem Herzen: Ich würde dann vom Pazifisten vermutlich auch blitzschnell zum Aktivisten. Unser lieber Robert hatte immerhin auch keine Probleme, sein Kindermädchen in Lichtgeschwindigkeit zu entlassen nachdem es sich besoffen und den Sohn in der Wanne sich selbst überlassen hatte..hach, es gibt eben Kreationen die man schnell loswerden möchte (und sollte) - bei aller Liebe....

    cheers mitch
    searose
    searose

    Anzahl der Beiträge : 169
    Anmeldedatum : 30.05.10

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  searose am Di Nov 02, 2010 9:43 pm

    Hallo alle zusammen,

    ich weiß nicht ob hier gerade etwas verwechselt wird. Dieser Zustand, wenn ich es mal so nennen darf, in der bedingungslosen Liebe zu sein, hält doch nur so lange an wie ich in Resonanz dazu gehe.

    Ich gehe in Resonanz zur bedingungslosen Liebe und in dem Moment wenn ich da drin bin in dieser Resonanz, dann sende ich die Liebe z.B. auf jemanden den ich sonst nicht leiden kann, in dem Moment kann ich nichts gegen diesen Menschen haben, weil ich in der bedingungslosen Liebe bin. Deswegen heißt die Liebe ja bedingungslos.

    Das ist doch gerade unser Problem, wenn wir immer in dieser Schwingung sein könnten, dann wären wir wohl schon erleuchtet.

    Wenn mich jemand persönlich angreifen würde, das ist ein tolles Beispiel, denn wer in der bedingungslosen Liebe ist, der wird überhaupt nicht angegriffen von nichts und niemandem. Der hat sozusagen den göttlichen Schutz immer um und in sich. Deswegen wäre es zumindest für mich toll es zu schaffen in diesem Zustand oder in dieser Resonanz ständig zu sein.

    Ich schreibe nicht in Face-book, aber wenn ich so etwas von dem Scheinfeld hören würde, dass er meint, sein Prozess schließt die bedingungslose Liebe aus, dann würde ich den bestimmt nie wieder anwenden.

    Liebe Grüße flower
    searose


    searose
    searose

    Anzahl der Beiträge : 169
    Anmeldedatum : 30.05.10

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  searose am Di Nov 02, 2010 10:39 pm

    hawaii flower schrieb: .

    ich habe das erkannt und akzeptiert und kan de scheinfeld jetzt unverfälscht anschauen so wie er st ohne zuckerguss und eigeninterpretation.
    ich gebe zu das das auch nicht jeder durchschauen kann.

    ich bin scheinfelderin mit dem wissen das es eigenliebe ist.scheinfeld ist macht haben wollen über seine realität.bedingungslos,aber nicht zu den anderen sondern für sich selber.
    dasist doch nur ein fakt.

    aber die wahrheit hat noch jeden in den po gebissen. sorry










    Hallo nochmal,

    wenn du hier die „große“ Erkenntnis erlangt hat, dann können wir uns ja alle getrost auf deine Antworten verlassen und brauchen den Scheinfeld nicht mehr zu fragen.

    Welch ein Glück für uns alle, dass du hier die reine Wahrheit verkündest. bounce

    Liebe Grüße flower
    searose


    avatar
    Gast
    Gast

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  Gast am Mi Nov 03, 2010 4:40 pm

    hallo searose,

    ich kann doch nichts dafür wenn der prozess nichts mit bedingungsloser liebe zu tun hat.
    warum das so ist habe ich ja erklärt.
    es ist nicht meine wahrheit .sondern einfach ein logischer gedankengang.
    aber ich sagte dir ja auch schon das es doch ok ist wenn du das anderst siehst.




    hallo mitsch und helmut,

    ja,ich sehe das genauso wie ihr.




    Milan
    Milan

    Anzahl der Beiträge : 22
    Anmeldedatum : 23.08.10

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  Milan am Mi Nov 03, 2010 6:50 pm

    Wie ich Scheinfeld verstehe schließt sein Gedankenkonstrukt (mehr ist es für mich nicht, nur ein Versuch das unerklärliche zu erklären) keine Form von Liebe aus. Weder die bedingungslose, noch eine andere Form von Liebe.

    Nach der Theorie findet alles was wir im Außen sehen, in unserem Inneren, unserer Illusion statt. Wenn ich also die Dinge in meiner Illusion bedingungslos liebe, liebe ich in Wahrheit einen Teil meiner selbst.
    Daher ist innerhalb dieser Wahrnehmung gar keine Trennung von Eigen- oder Fremdliebe möglich, die Liebe oder die Ablehnung betrifft immer mich und meine Illusion.

    Weiterhin schließt die bedingungslose Liebe ja keineswegs aus, dass ich dass was ich bedingungslos annehme, dennoch verändern möchte.
    Ich liebe die Kartoffel die ich aus dem Acker buddel bedingungslos, dass hält mich aber nicht davon ab sie zu schälen und zu kochen und in jedem dieser Zustände weiterhin bedingungslos zu lieben.
    Ich liebe mein Kind bedingungslos auch wenn es wütend ist, aber diese bedingungslose Liebe hält mich nicht davon ab es zu trösten oder durch Worte aus der Situation rauszuführen.

    Wenn Bedingungslosigkeit bedeuten würde, dass wir nichts daran verändern können, wären wir nur sehr bedingt handlungs- und lebensfähig.
    avatar
    Gast
    Gast

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  Gast am Mi Nov 03, 2010 7:58 pm

    Nach der Theorie findet alles was wir im Außen sehen, in unserem Inneren, unserer Illusion statt. Wenn ich also die Dinge in meiner Illusion bedingungslos liebe, liebe ich in Wahrheit einen Teil meiner selbst.
    Daher ist innerhalb dieser Wahrnehmung gar keine Trennung von Eigen- oder Fremdliebe möglich, die Liebe oder die Ablehnung betrifft immer mich und meine Illusion.


    hallo milan,

    ja,da stimme ich mit dir überein.





    Weiterhin schließt die bedingungslose Liebe ja keineswegs aus, dass ich dass was ich bedingungslos annehme, dennoch verändern möchte.

    das ist aber genau der punkt den ich nicht nachvollziehen kann .es ist für mich der widerspruch pur.
    entweder ich liebe es so wie es ist,oder eben nicht.was soll ich da ändern wollen.dann wäre es ja nicht mehr so wie es war.


    Ich liebe die Kartoffel die ich aus dem Acker buddel bedingungslos, dass hält mich aber nicht davon ab sie zu schälen und zu kochen und in jedem dieser Zustände weiterhin bedingungslos zu lieben.

    liebst du es auch die kartoffel roh zu essen ? wen du sie in jeglichem zustand liebst,dann liebst du sie bedingungslos.ansonsten liebst du sie nur beding.nähmlich nur gekocht,frittiert usw.



    Ich liebe mein Kind bedingungslos auch wenn es wütend ist, aber diese bedingungslose Liebe hält mich nicht davon ab es zu trösten oder durch Worte aus der Situation rauszuführen.



    ich denke das die liebe einer mutter gaaaaanz nah an diese göttliche bedingungslose liebe rankommt.





    Wenn Bedingungslosigkeit bedeuten würde, dass wir nichts daran verändern können, wären wir nur sehr bedingt handlungs- und lebensfähig.
    [b]
    wie gesagt,bedingungslos heisst bedingungslos.es braucht keine veränderung.ist dieser satz wirklich so falsch ?



    die meisten können sich doch noch nicht mal sich selbst annehmen.
    aber sicher ist das auch wieder falsch.





    ganz liebe grüsse



























    achim-martin
    achim-martin

    Anzahl der Beiträge : 487
    Anmeldedatum : 15.03.10
    Alter : 59
    Ort : Maspalomas, Gran Canaria, Spanien

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  achim-martin am Mi Nov 03, 2010 8:46 pm

    Hallo,

    bedingungslos zu lieben ist nicht gleichbedeutend mit romantischer Liebe oder einem völligen Zustimmen. Es bedeutet m.E. die vollkommene Akzeptanz des göttlichen Ursprungs. Alles ist Schwingung und göttlichen Ursprungs. Wenn wir unsere Welt selbst kreieren sind wir göttlichen Ursprungs, was wir beobachten - ob lebendig oder tot ist göttlichen Ursprungs, Teil dieser gemeinsamen Schwingung.

    Hassen wir z.B. etwas emotional, dann hassen wir wesentliche Teile unseres Selbsts und trennen uns damit direkt von dem gemeinsamen Urquell an Energie. Wir selbst leuten damit die Trennung ein, und wundern uns dann, wenn das Universum oder unser höheres Selbst uns nicht mehr beisteht.
    Es wartet quasi ab, bis wir emotional wieder näher gerückt sind - und schon flutscht es im Leben wieder.

    Wenn mir nun als "manifestierter Gedanke" (als Mensch) eine Idee kommt, dann nehme ich diese göttliche Inspiration zusammen mit dem anderen manifestierten Ereignis und stoße im Verstand eine Veränderung an, indem ich einen Wunsch nach Veränderung äußere. Das war's schon. Bedingungslos lieben tue ich beide Versionen, denn ich liebe ja auch mich mit allen Facetten in mir.

    Hier noch Zitate aus dem Prozess:
    „Ich liebe und schätze all meine Erfindungen, unendlich.“

    Aussage Scheinfeld: "In Phase 2 bist Du nicht mehr allein.
    Dein ERWEITERTES SELBST ist immer an Deiner Seite. Es hilft Dir und unterstützt Dich zu jeder Zeit."

    Da ist also auch von Liebe die Rede und vom erweiterten Selbst (welches man bekanntlich auch anders bezeichnen kann).

    Liebe Grüße

    Achim


    Smile
    avatar
    Gast
    Gast

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  Gast am Mi Nov 03, 2010 8:57 pm

    Nein liebe Hawai Flower - das ist keineswegs falsch.

    Am besten ist allerdings der hier:
    liebst du es auch die kartoffel roh zu essen? wen du sie in jeglichem zustand liebst,dann liebst du sie bedingungslos.
    cheers

    und auch diese beiden sind sehr schön:

    ich denke das die liebe einer mutter gaaaaanz nah an diese göttliche bedingungslose liebe rankommt.

    die meisten können sich doch noch nicht mal sich selbst annehmen.

    Zu "bedingungsloser Liebe" gehört übrigens auch, den anderen einfach so sein und denken lassen zu können, wie es ihm gut tut. Es gibt eben nichts Gutes, außer man tut es - alles andere sind Worthülsen und haben wenig liebevolle Qualität.

    Liebe Grüsse! Mitch

    Milan
    Milan

    Anzahl der Beiträge : 22
    Anmeldedatum : 23.08.10

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  Milan am Mi Nov 03, 2010 9:08 pm

    Aus meiner Sicht ist bedingungslos nicht gleichbedeutend mit besinnungslos... Very Happy
    Ich nehme es in dem Moment der ist an, ohne dass ich weitere Bedingungen stellen muss, die eine Annahme ermöglichen. Das war´s.
    Mit Veränderung und dem Essen roher Kartoffeln hat dies wenig zu tun. Alles ist immer in Veränderung, nichts bleibt wie es ist.
    Also kann ich auch die Veränderung - als einzige wirkliche Konstante - bedingungslos lieben und gleichermaßen die Veränderung in den Dingen.

    Worauf ich noch hinweisen möchte ist, dass ich diese Beispiele wirklich beispielhaft gemeint habe und nicht vorgebe bedingungslos annehmen und lieben zu können. Keine Ahnung ob wir in dieser Dimension je zu absoluter Bedingungslosigkeit finden, wenn dann wahrscheinlich immer nur in bestimmten Bereichen zu begrenzten Zeiten.

    Ich wollte lediglich herausstellen, dass der Scheinfeld Prozess und das Konzept bedingungsloser Liebe sich nicht ausschließen.
    Liebe Grüße
    Torsten
    avatar
    Gast
    Gast

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  Gast am Mi Nov 03, 2010 10:55 pm

    hallo lieber milan,

    es ist halt so das wir alle eine andere sichtweise haben.trotzdem entbehren manche sichtweisen einfach ihrer
    logig.

    aber ich finde es interessant wie die geister sich scheiden was wahre liebe ist.
    naja,kann nur noch mal für mich betonen das es mit vollkommener akzeptanz zu tun hat ohne verändern wollen.
    anscheinend sehen das einige anders.das ist so wie wenn jemand die meinung hat das das rauchen gesund sei.
    wie soll ich da aus ganzem herzen zustimmen können ?


    aber danke für dein interesse.
    liebe grüsse







    avatar
    Gast
    Gast

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  Gast am Mi Nov 03, 2010 11:04 pm

    Mitch schrieb:Nein liebe Hawai Flower - das ist keineswegs falsch.

    Am besten ist allerdings der hier:
    liebst du es auch die kartoffel roh zu essen? wen du sie in jeglichem zustand liebst,dann liebst du sie bedingungslos.
    cheers

    und auch diese beiden sind sehr schön:

    ich denke das die liebe einer mutter gaaaaanz nah an diese göttliche bedingungslose liebe rankommt.

    die meisten können sich doch noch nicht mal sich selbst annehmen.

    Zu "bedingungsloser Liebe" gehört übrigens auch, den anderen einfach so sein und denken lassen zu können, wie es ihm gut tut. Es gibt eben nichts Gutes, außer man tut es - alles andere sind Worthülsen und haben wenig liebevolle Qualität.

    Liebe Grüsse! Mitch




    liebe mitch,ja,du hast recht.
    ich finde du bist eine ausgezeichnete lehrerin.danke Embarassed
    ich werde mich bemühen.

    avatar
    Gast
    Gast

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  Gast am Mi Nov 03, 2010 11:13 pm



    Da ist also auch von Liebe die Rede und vom erweiterten Selbst (welches man bekanntlich auch anders bezeichnen kann).




    hallo achim martin,

    danke für deinen ausgezeichneten beitrag.
    der letzte satz bedeutet alerdings nur das man sich selber liebt.
    ansonsten auch wenn ich meine reationen schätze ,so meint er nicht das du die kreation an sich,schätzen sollst,
    sondern das du überhaupt fähig warst sie hervorzurufen.
    du schätzt also dich selber.ui,das ist so komplex .
    viel lieber höre ich deine geschichten was du mit dem prozess schon bewirkt hast.ist doch viel interessanter.

    liebe grüsse





    avatar
    lin

    Anzahl der Beiträge : 40
    Anmeldedatum : 08.02.10

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  lin am Do Nov 04, 2010 1:09 am

    also ich kann mich ja täuschen, aber meines erachtens spricht scheinfeld nicht davon situationen zu ändern, sondern die energie aus den situationen zurück zu holen - was das jetzt mit bedingungsloser versus eigenliebe zu tun hat weiß ich nicht genau - außer man ist der interpretationssucht verfallen - es bleibt doch jedem völlig überlassen zu welchem zwecke er die energie zurückholt - ich zum beispiel hole sie aus den situationen raus um sie wieder zur verfügung zu haben - auch das ist eigennützig und man könnte mir unterstellen - dass dieses zurückholen dieses und jenes bedeutet - letztlich weiß nur ich warum
    Milan
    Milan

    Anzahl der Beiträge : 22
    Anmeldedatum : 23.08.10

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  Milan am Do Nov 04, 2010 2:27 am

    es ist halt so das wir alle eine andere sichtweise haben.trotzdem entbehren manche sichtweisen einfach ihrer
    logig.

    aber ich finde es interessant wie die geister sich scheiden was wahre liebe ist.
    naja,kann nur noch mal für mich betonen das es mit vollkommener akzeptanz zu tun hat ohne verändern wollen.
    anscheinend sehen das einige anders.das ist so wie wenn jemand die meinung hat das das rauchen gesund sei.
    wie soll ich da aus ganzem herzen zustimmen können ?


    [/quote]

    Hallo liebe Hawaii flower,
    natürlich entbehren manche Sichtweisen "ihrer" Logik. Das hängt wohl damit zusammen, dass jede Logik nur in einem bestimmten System funktioniert. Wenn ich das logische System wechsle, stimmt die Logik die ich bisher anwandte nicht mehr mit dem System überein. So kann ich beispielsweise mit der mathematischen oder physikalischen Logik meiner Schulausbildung kaum erklären, wie ich Menschen über die Distanz von hunderten Kilometern durch Energieübertragung oder energetische Heilungen erreichen kann. Ja, ich kann damit keine der Formen von Energieübertragung, Telepathie oder spontaner Gefühlsübertragung durch Augenkontakt erklären. Weil dies einfach in einem, von uns nicht denkbaren, anderem System stattfindet.

    Du hast das Beispiel mit der Gesundheit des Rauchens erwähnt. Ich hatte heute ein Gespräch mit einem Freund, der starker Raucher ist. Er hat gerade einige Probleme in seiner Beziehung und erzählte mir, dass er manchmal in einer Diskussion rausgehen muss, um eine Zigarette zu rauchen, damit er anschließend wieder angemessen reagieren kann.
    In seiner Logik, in seiner Lebenswirklichkeit ist rauchen für seine Beziehung und seine Seelenhygiene gesund.
    Was nicht heißt, dass er nicht auch weiß, dass Rauchen seiner Gesundheit nicht zuträglich ist. Was wiederum nicht heißt, dass er damit recht hat. Oder unrecht, je nach Logik.

    So ähnlich empfinde ich es mit der Theorie von Scheinfeld. Er geht damit völlig aus dem uns bekannten logischen Denkschema heraus und beschreibt alles was wir erleben als Illusion.
    Seine Lösung ist das herausziehen von Energie aus der Grundlage unserer Illusion, unserer Seele. Das Ergebnis ist, dass wir immer stärker mit unserer Seele, unserem höheren Selbst verschmelzen.
    Und dieses höhere Selbst besteht aus Liebe, aus bedingungsloser Liebe.
    Liebe Grüße
    Torsten
    searose
    searose

    Anzahl der Beiträge : 169
    Anmeldedatum : 30.05.10

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  searose am Do Nov 04, 2010 10:06 am


    Das Ergebnis ist, dass wir immer stärker mit unserer Seele, unserem höheren Selbst verschmelzen.
    Und dieses höhere Selbst besteht aus Liebe, aus bedingungsloser Liebe.
    Liebe Grüße
    Torsten[/quote]



    Sehr gut formuliert Torsten, das eine kann ohne das andere nicht sein.

    Liebe Grüße flower
    searose
    avatar
    Gast
    Gast

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  Gast am Do Nov 04, 2010 2:51 pm

    searose schrieb:
    Das Ergebnis ist, dass wir immer stärker mit unserer Seele, unserem höheren Selbst verschmelzen.
    Und dieses höhere Selbst besteht aus Liebe, aus bedingungsloser Liebe.
    Liebe Grüße
    Torsten

    hallo torsten,
    ja sicher,aber solange du nicht vollkommen verschmolzen bist,bestehst du aus gewöhnlicher liebe.
    und diese gewöhnliche liebe wendet den prozess an weil ihm etwas nicht gefällt.
    wenn dein hologramm mal so ist wie es dir absolut angenehm bist,dann darft du dich als bedingungslose liebe beschimpfen.(MIT HUMOR GESCHRIEBEN)



    hallo lin,

    das stimmt schon das wir den prozess dazu verwenden um energie herauszuhole.das ist die grobe sicht.
    die feine sicht ist die das wir es aber tun weil wir die energie haben wollen aus dem scheiss den wir kreeirt haben und nicht aus den dingen die uns gefallen.
    indirekt bedeutet das das wir dann die energie haben um etwas besseres zu kreieren.etwas was wir dann bedingungslos lieben können.lol.
    welche polemik.




    ich wollte nochmal was zu searose sagen,

    ich finde es sehr lieb vo dir das du bedingungslos lieben möchtest.ich glaube das wollen viele hier.
    aber es ist in ordnung wenn du das nicht kannst.viellecht soll es auch nicht so sein.möglicherweise könnten wir das menschenspiel gar nicht spielen wenn wir alles lieben sollen wie es ist.
    wir sollen doch auswahl haben.wählen können was wir lieber wollen.und das geht nur wenn wir aussortieren.
    dabei können wir aber in der liebe zum grossen ganzen bleiben.








    avatar
    lin

    Anzahl der Beiträge : 40
    Anmeldedatum : 08.02.10

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  lin am Do Nov 04, 2010 3:13 pm

    das stimmt schon das wir den prozess dazu verwenden um energie herauszuhole.das ist die grobe sicht.
    die feine sicht ist die das wir es aber tun weil wir die energie haben wollen aus dem scheiss den wir kreeirt haben und nicht aus den dingen die uns gefallen.
    indirekt bedeutet das das wir dann die energie haben um etwas besseres zu kreieren.etwas was wir dann bedingungslos lieben können.lol.
    welche polemik.

    das mag für dich so sein - das mag für viele stimmen - aber kannst du mit sicherheit sagen, dass es für alle stimmt?

    wie schlicht und einseitig wäre das - was für eine verleugnung der menschlichen kreativität - wie weit entfernt von liebe - noch nicht mal von bedingungsloser liebe, sondern nur von liebe wäre das?

    ich geb ganz offen zu ich liebe meinen sch... nicht bedingungslos - warum sollte ich auch? - das hindert mich trotzdem nicht daran - techniken anzuwenden die meines erachtens geeignet sind nicht am sch..... zu verhaften.
    das will ich verändern - das verhaften am sch.......... der doch lediglich eine illusion eine kreation ist -

    der nächste schritt könnte durchaus sein, dass jetzt wo ich nicht mehr verhaftet bin - die bedingungslose liebe einzug hält - weitere kreationen gar nicht mehr betrachtet werden müssen, oder auch nicht - mein erklärtes ziel ist es auch nicht bedingungslos zu lieben - ich persönlich bezweifle sogar das modell der bedingungslosen liebe - mir ist es noch nie begegnet - nur als gedankenkonstrukt



    Zuletzt von lin am Do Nov 04, 2010 4:31 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Gast
    Gast

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  Gast am Do Nov 04, 2010 4:21 pm

    hallo lin,
    ich glaube du hast genau das gegenteil von mir verstanden.
    ich behaupte ja so frech das bedingungslose liebe nicht verändern will. und nicht das nur die bedingungslose liebe verändern kann oder so ein quark.
    sicher hast du dich verlesen und es nicht so gemeint.



    alles gute




    avatar
    lin

    Anzahl der Beiträge : 40
    Anmeldedatum : 08.02.10

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  lin am Do Nov 04, 2010 4:38 pm

    ich habe dich misstverstanden und mein posting verändert - der rest bleibt - dazu gekommen ist - ich behaupte ganz frech das bedingungslose liebe ein gedankenkonstrukt ist, das letztendlich durchgängig so nicht gelebt wird, bzw in den hologrammen als platzhalter dient - für alles was mensch gerne mal träumt.

    natürlich lasse ich mich gerne auch eines besseren belehren - dieses kategorische so ist es . ich habe den schleier gelüftet - ist doch logisch - wenn du es nicht bald begreifst wirds dich beißen -liegt mir absolut nicht
    searose
    searose

    Anzahl der Beiträge : 169
    Anmeldedatum : 30.05.10

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  searose am Do Nov 04, 2010 6:20 pm

    [quote="hawaii flower"]
    searose schrieb:



    ich wollte nochmal was zu searose sagen,

    ich finde es sehr lieb vo dir das du bedingungslos lieben möchtest.ich glaube das wollen viele hier.
    aber es ist in ordnung wenn du das nicht kannst.viellecht soll es auch nicht so sein.möglicherweise könnten wir das menschenspiel gar nicht spielen wenn wir alles lieben sollen wie es ist.
    wir sollen doch auswahl haben.wählen können was wir lieber wollen.und das geht nur wenn wir aussortieren.
    dabei können wir aber in der liebe zum grossen ganzen bleiben.










    Hallo Hawai Flower,

    Ich glaube du hast mich falsch verstanden. Ich habe nicht geschrieben, dass ich nicht in der bedingungslosen Liebe sein kann. Ich habe geschrieben, dass einmal nachdem ich den Prozess auf eine Situation gemacht hatte in der auch eine andere Person eine Rolle spielte, es nicht funktionierte dieser Person bedingungslose Liebe zu senden.

    Am nächsten Tag hat es wieder funktioniert!!!! Ich glaube, dass hatte ich auch schon geschrieben.

    Ich muß gestehen, in der bedingungslosen Liebe zu sein, war sozusagen mein erster Kontakt mit der feinstofflichen Welt und das ist für mich ein suuuuuper Gefühl. bounce

    Liebe Grüße flower
    searose

    Gesponserte Inhalte

    bedingungslose liebe und scheinfeld Empty Re: bedingungslose liebe und scheinfeld

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Dez 10, 2019 8:16 pm